Immobilien & Sachwerte

Investition in die Zukunft


Technologiemetalle und Seltene Erden

Durch den technischen Fortschritt steigt die Nachfrage hier deutlich an. Dadurch sind Preissteigerungen vorprogrammiert. Geschätzt wird, dass der Bedarf an Seltenen Erden sich bis 2030 versiebenfachen wird. Die amerikanische Behörde United States Geologial Survey (USGS) hat errechnet, dass es schon bei einer Nachfragesteigerung von nur 10% eine ernsthafte Verknappung mit deutlich ansteigenden Preisen geben wird. Diese Verknappung der begehrten High-Tech-Rohstoffe beunruhigt die Industriestaaten.

Auch die Produktionsaufnahme neuer Minen wird die Situation nicht entschärfen. Weltweit gibt es zwar ca. 400 neue Projekte, jedoch werden sich erfahrungsgemäß davon nicht einmal 5% realisieren lassen. Durch Umweltauflagen sowie westliche Arbeitsbedingungen lassen sich Projekte nur schwer in die Gewinnzone führen. Dennoch sind einige Minen von Lynas aus Australien sowie Molycorp aus den USA Erfolg versprechend.

Investoren sollten auch den Allgemeinzustand der Finanzmärkte im Auge behalten. Inflationsgefahren, Staatsverschuldungen und Finanzkrisen, die noch längst nicht gebannt sind rücken bei Anlegern Sachwerte wie Immobilien, Aktien und vor allem Rohstoffe verstärkt in den Fokus. Die Geschichte hat gezeigt: Sie sind besonders in Krisenzeiten die beste Absicherung gegen mögliche Worst - Case - Szenarien.
 
 
 

GERMANIUM

Germanium
Schmelzpunkt937,4 °C
Spezifisches Gewicht5,32 g/cm³
Farbesilberglänzend
Siedepunkt2820 °C
Massenanteil/Erdhülle5,6 ppm
Jahresproduktionca. 140 t

GALLIUM

Gallium
Schmelzpunkt29,8 °C
Spezifisches Gewicht5,91 g/cm³
Farbehellblau
Siedepunkt2403 °C
Massenanteil/Erdhülle14 ppm
Jahresproduktionca. 78 t

HAFNIUM

Hafnium
Schmelzpunkt2150 °C
Spezifisches Gewicht13,31 g/cm³
Farbesilberglänzend
Siedepunkt4603 °C
Massenanteil/Erdhülle4,2 ppm
Jahresproduktionca. 65 t

INDIUM

Indium
Schmelzpunkt156,6 °C
Spezifisches Gewicht7,31 g/cm³
Farbesilberweißglänzend
Siedepunkt2080 °C
Massenanteil/Erdhülle0,1 ppm
Jahresproduktionca. 1000 t

TANTAL

Tantal
Schmelzpunkt3017 °C
Spezifisches Gewicht16,68 g/cm³
Farbesilberweiß
Siedepunkt5458 °C
Massenanteil/Erdhülle8 ppm
Jahresproduktionca. 1400 t

TELLUR

Tellur
Schmelzpunkt449,5 °C
Spezifisches Gewicht6,25 g/cm³
Farbesilberweiß
Siedepunkt989,8 °C
Massenanteil/Erdhülle0,001 ppm
Jahresproduktionca. 180 t

TERBIUM

Tellur
Schmelzpunkt1356 °C
Spezifisches Gewicht8,25 g/cm³
Farbesilbergrau
Siedepunkt3230 °C
Massenanteil/Erdhülle0,85 ppm
Jahresproduktionca. 320 t

YTTRIUM

Yttrium
Schmelzpunkt1526 °C
Spezifisches Gewicht4,472 g/cm³
Farbeweiß
Siedepunkt3338 °C
Massenanteil/Erdhülle26 ppm
Jahresproduktionca. 100 t

NEODYM

Neodym
Schmelzpunkt1024 °C
Spezifisches Gewicht6,89 g/cm³
Farbeweiß/beige
Siedepunkt3074 °C
Massenanteil/Erdhülle22 ppm
Jahresproduktionca. 400 t

PRASEODYM

Praseodym
Schmelzpunkt935 °C
Spezifisches Gewicht6,48 g/cm³
Farbebräunlich
Siedepunkt3290 °C
Massenanteil/Erdhülle5,2 ppm
Jahresproduktionca. 4 Mio. t

DYSPROSIUM

Dysprosium
Schmelzpunkt1407 °C
Spezifisches Gewicht8,55 g/cm³
Farbesilbergrau
Siedepunkt2567 °C
Massenanteil/Erdhülle4,3 ppm
Jahresproduktionca. 100 t

RHENIUM

Rhenium
Schmelzpunkt3186 °C
Spezifisches Gewicht21,02 g/cm³
Farbesilbergrau
Siedepunkt5596 °C
Massenanteil/Erdhülle0,001 ppm
Jahresproduktionca. 48 t


Kein Jugendlicher ohne Smartphone. Kein Rentner ohne Computer. Kein Neuwagen ohne LED's und Hybridtechnik. Kein Wohnzimmer ohne Flachbild- Fernseher. Ohne Technologiemetalle und Seltene Erden gäbe es all diese Produkte nicht. Man muss kein Prophet sein, um aus dem rasanten technologischen Fortschritt auf eine stark wachsende Nachfrage zu schließen. Somit auch auf steigende Preise.

Von diesem Zukunftsmarkt können auch Sie profitieren. Und dabei ist es egal, ob Sie zum Kleinsparer bzw. -anleger oder zum institutionellen Großanleger gehören. In jedem Falle aber kaufen Sie immer zum Großhandelspreis mit einem sicheren, physischen Investment in Deutschland. Holen Sie sich Ihre Informationen dazu.

 
 
 
Diese Website nutzt nur notwendige Cookies. Mehr Infos dazu
OK: Verstanden